Diarrhoe - dr-moench.net

  T: 0581-83 0
  Email: bitte das "an" streichen
  anwolfgang.moench@helios-
  gesundheit.de
Dr. W. Mönch
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Diarrhoe

Krankheiten > Dickdarm
Definition:
Anstieg des tägliche Stuhlgewichts über 200 g. Typischerweise wird eine Zunahme der Stuhlfrequenz und eine Reduktion der Stuhlfestigkeit angegeben.
Unter einer Pseudodiarrhoe oder Hyperdefäkation versteht man eine Zunahme der Stuhlfrequenz ohne Anstieg des Stuhlgewichts.
A) Akute Diarrhoe:
Sie ist definiert als Diarrhoe mit einer Dauer von bis zu 14 Tagen.
Die häufigste Ursache sind
  • Infektionen
  • Pharmaka
  • Organische Phosphate (Insektizide)
  • Pilze
  • Arsen
  • Koffein
  • Divertikulitis
  • Thrombose der A. oder V. mesenterica superior
  • Ischämische oder pharmakoinduzierte Kolitis
Therapie: Körperliche Schonung, Flüssigkeitssubstitution, Korrektur des Elektrolyhaushalts. In einigen Fällen Antibiotika, Wismutsubsalicylat oder Loperamid.
B) Chronische Diarrhoe:
Sie ist definiert als Diarrhoe mit einer Dauer von mehr als 2 - 3 Wochen. Der Verlauf kann sich über Wochen oder Monate hinziehen, konstant oder intermittierend auftreten.

Empfohlenes Vorgehen:
  • gründliche, ausführliche Anamnese
  • klinische Untersuchung
  • Labor inkl. Calcium, Phosphat, Albumin, Stuhlproben
  • ggf. Koloskopie, Gastroskopie
  • spezielle Diagnostik bei V.a. Malabsorption oder Maldigestion
Dr. Wolfgang Mönch
Hagenskamp 34, D-29525 Uelzen
T +49581830
F +49581831804 (fax)
anwolfgang.moench@helios-gesundheit.de
bitte das "an" in der E-Mailadresse löschen.

Zurück zum Seiteninhalt