Colitis ulcerosa - dr-moench.net

  T: 0581-83 0
  Email: bitte das "an" streichen
  anwolfgang.moench@helios-
  gesundheit.de
Dr. W. Mönch
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Colitis ulcerosa

Krankheiten > Dickdarm

Diese Seite ist im Aufbau -hier folgen Informationen überColitis ulcerosa,Diagnostik und Therapie

Definition:
Chronische, entzündliche Erkrankung des Dickdarms mit kontinuierlicher Ausbreitung sowie Ulzerationen der oberflächlichen Schleimhautschichten.
Hinter dem Analkanal beginnend und nach kranial fortschreitend.
Klinik: peranale Blutungen und Diarrhoen, abdominale Schmerzen
Komplikationen:
  • Extraintestinale Symptome: Erythema nodosum, Pyoderma gangraenosum, Uveitis, Episkleritis, Arthritiden, primär sklerosierende Cholangitis
  • Im Kindesalter Wachstumsstörungen
  • Massive Blutungen
  • Toxisches Megakolon
  • Erhöhtes Karzinomrisiko (abhängig von Ausmaß und Erkrankungsdauer)
  • Spätkomplikationen (selten): Amyloidose
Prognose: Wahrscheinlichkeit mehr als einen Schub zu erleiden ~80%
Mortalität: ~1%
Verlauf:
~85% chronisch, rezidivierend
~10% chronisch, kontinuierlich
~5% akuter, fulminant

Differentialdiagnose:
Infektiöse Kolitis:
  1. akut durch pathogene Keime (Campylobacter, Shigellen, etc)
  2. Antibiotikaassoziierte pseudomembranöse Kolitis
  3. Parasiten (Lamblien, Amöben, etc)
  4. Proktosigmoiditis durch sexuell übertragene Erreger (Gonokokken, Chlamydien, Herpes)
  5. AIDS
Nicht-infektöse Kolitis:
  • Ischämische Kolitis
  • Strahlenkolitis
  • Kollagene Kolitis (selten)
  • Medikamentös-toxische Kolitis (z.B. Gold, Ergotamine)
Andere Darmerkrankungen
  • M. Crohn (s. unten stehende Tabelle)
  • Divertikulitis
  • Appendizitis
  • Nahrungsmittelallergien
  • M. Whipple
  • Karzinome/Adenome
  • Karzinoide/Lymphome
  • Reizdarm-Syndrom
Dr. Wolfgang Mönch
Hagenskamp 34, D-29525 Uelzen
T +49581830
F +49581831804 (fax)
anwolfgang.moench@helios-gesundheit.de
bitte das "an" in der E-Mailadresse löschen.

Zurück zum Seiteninhalt