Stand 21.04.2016

dr-moench.net - Gastroenterologie

PSC

Primär sklerosierende Cholangitis

Synonym: chronisch, nicht eitrige, destruierende Cholangitis

Ätiologie: Über immunologische Mechanismen progrediente Zerstörung der intrahepatischen Gallengänge. 90% Frauen.

Stadien:

  1. fokale entzündliche Reaktionen im Bereich der kleinen Gallengänge
  2. Gallengangsproliferation, Pseudogänge
  3. perilobuläre Fibrose, Mottenfraßnekrosen
  4. meist mikronoduläre Zirrhose

Typisches Labor: Erhöhung von gGT, AP, Bilirubin, IgM und Lipiden

Diagnostik: AMA bei 95% der Fälle, Anti-M2 (spezifisch)

Therapie: Ursodesoxycholsäure, ggf. Colestyramin. Vorbeugend Vitamin D3 und Kalzium sowie fettlösliche Vitamine (ADEK)