Stand 21.04.2016

dr-moench.net - Gastroenterologie

Magenkrebs

Inzidenz: 20% aller Karzinome, m : w = 2 : 1

Häufigkeitsgipfel: > 50. Lebensjahr

Ätiologie:

  • Blutgruppe A
  • nationale Herkunft
  • Nahrung
  • Perniziosa bei chronischer
  • atropher Gastritis
  • chronische Gastritis mit proliferativer intestinaler Metaplasie
  • M. Menetrier (~10%)
  • nach Magenresektion an der Anastomosenschleimhaut nach ~15 Jahren postoperativ

Lokalisation:

  • präpylorisches Antrum in 50%
  • kleine Kurvatur 20%
  • Kardiabereich 10 - 20%

Histologie:

  1. Adenokarzinom (papillär, tubulär, muzinös, Siegelring
  2. Adenosquamöses Karzinom
  3. Squamöses Karzinm
  4. Undifferenziertes Karzinom